Gestrandet

Gestrandet

Eins meiner letzten Lieder und ich liebe es! 😉


Beschreibung

Gestrandet hier bei mir
angespült von diesem Tag
Kann das sein oder schlaf ich noch
Der Rest der Welt ist ganz weit weg

Kann nicht reden, kann nicht denken
Komm zu Dir oft mit leeren Händen
Kommt der Tag, kommt die Nacht
Hab‘ ich doch nur an Dich gedacht

Und jetzt bist Du hier,
wie Luft die ich zum Atmen brauch‘
Bist Du der beste Grund
heute Abend hier zu sein
Bei Dir zu sein

Und wenn Du jetzt nach Hause gehst
dann nimm‘ von hier nimm‘ von mir
ein kleines Lied mit auf Deine Reise
bis wir uns wiedersehen, wiedersehen

Seele aus Papier, komm so oft zu spät zu mir
unter mir scheint oft kein Boden
fühl‘ mich oft der Zeit enthoben

Wie ein Leuchtturm in der Nacht
gibst Du immer auf mich acht
Lass mich gehen oder bleib bei mir
fühl mich ganz doch nur mit Dir

Und wenn dann meine Seele
wieder mal in Falten liegt
kommst Du und machst
alles wieder glatt
trocknest meine Tränen

Und wenn Du jetzt nach Hause gehst
dann nimm‘ von hier nimm‘ von mir
ein kleines Lied mit auf Deine Reise
bis wir uns wiedersehen, wiedersehen

——————————————————————————————————————

MANUKAI/Markus Kaiser // Foto: UNSPLASH / beverly-kimberly-S_c8b89OAD4-unsplash.jpg

close

Von Rittern & Großstadthelden