26.09.2020
:) Schön, dass Du da bist, [subscriber:firstname | default:reader],

in den letzten Wochen hat sich MANUKAI eine Auszeit genommen. "Nichts tun" war die Devise! Das sah dann so aus: 3 Proben für zwei Konzerte gespielt, den Garten auf Links gedreht, Unterricht vorbereitet, Klavier gespielt, Trompete und Gitarre geübt und zwei Konzerte gespielt. Die Website gepflegt, Mundschutz genäht und den Geburtstag meiner jetzt 90jährigen Nachbarin gefeiert ... ;)

Der Unterricht an den Instrumenten läuft schon wieder seit ein paar Wochen. Ich bin sehr dankbar, dass ich arbeiten kann. Das können viele im Moment noch nicht, oder nur einschränkt. Ich hoffe, dass sich die Arbeitssituation bei Dir gut anfühlt.
Tatsächlich bin ich froh, dass wir wieder sowas wie "Normalität haben!" Yeah! Obwohl ... Die Straßensituation ist im Moment ja noch viel schlimmer als sonst, da die A40 durch den Brand der Autobahnbrücke im Moment nicht zu befahren ist. Das wird noch Monate dauern, und alle quälen sich mit den Autos durch die Stadt über die beiden Querverbindungen um auf die A42 zu kommen. Das ist ein Zustand! Ich habe mein Fahrrad wieder startklar gemacht und fahre mit dem Rad zu den Schulen. Ich sehe das positiv! Da kommen pro Woche ein paar Kilometer zusammen. Kann ja nach den Corona-Monaten nur gut sein. ;)
Aktuell arbeite ich an neuen Songs. Der wunderbare und begnadete Musiker Markus Kaiser ist mein Begleiter für alle Lebens- und Musiklagen. Zusammen entwickeln wir neue Musik und Texte. Seine Musik findest Du hier: www.gitarrenkaiser.de
Die erste Veranstaltung im Ebertbad war wunderbar! Endlich wieder ganz offiziell Kultur, und vor allem Jazz. Ein wunderbares Konzert mit der Inga Lühning & Band. Wow! Vor 15 Jahren waren wir - mit geschenkten Karten - ich glaube nach Hilden zum Jazzfestival gefahren. Und ich glaub' seitdem bin ich ein Fan! ;)
Bruno-the-tiger
Ich werde nie vergessen, wie wir zur Katzenhilfe gefahren sind um uns Bruno live anzusehen. Das Haus war voller Katzen! Und dann brachte die Kollegin Bruno. Und ich denke noch heute: Was für ein Charmeur! Echt! Der hat mit uns "geflirtet"!
Als wir in unser Haus gezogen sind, zusammen mit Susi und Bruno, war das Viertel nicht mehr sicher. Beide haben auf ihre Weise in unserer Siedlung aufgeräumt und keine Konkurrenz zugelassen. ;) Vor Bruno war keine Katze sicher! Wir vermissen die Beiden! Susi ist schon etwas länger nicht mehr bei uns, ist aber immerhin 18 Jahre alt geworden. Und ich hatte sie schon als Babykatze!
Bruno war ein treuer Begleiter und sehr kommunikativ! Er war über 15 Jahre bei uns und war wahrscheinlich 17 Jahre alt als er starb. Urgemütlich solange keine Konkurrenz in Sichtweite war! Was der uns Geld gekostet hat! Wie oft musste ich ihn beim Arzt wieder zusammenflicken lassen!
Am meisten vermisse ich die Gespräche mit ihm. Er hatte immer soviel zu erzählen! Er fehlt uns sehr und auch unseren weltbesten Nachbarn, die unseren Bruno abgöttisch geliebt und adoptiert haben. 😢
Herz

Konzerttermine

Lange Nacht der offenen Ateliers
mit Musik
Anmeldung bei uns!
MANUKAI’s Heldenlieder
im Kloster Saarn Mülheim
Tel. 0208 4554100

Parkplatz in der Nacht

Bäume im Wald
Manchmal fühl' ich mich wie Robin Hood nur ohne Pfeil und Bogen und dann ... stolpere ich schon mal über meine Füße. Das ist peinlich und tut auch weh ...

Sound auf'm Platz

Sound auf'm Platz
"... eine feine Mischung aus Pop und Jazz, Indie und Funk verbreitete sich wohltuend als Sound auf dem Platz."

Geschichte und Musik - Herz, was willst Du mehr!

MANUKAI in Emilie's Café in Xanten; Foto: Dirk Engeland
Ein uriges Café in einem ehemaligen Lokschuppen. Im lauschigen Biergarten kann man seine Seele baumeln lassen und wunderbar entschleunigen.
https://soundcloud.com/manukai/sets/manukais-playlist
Eure Manukai
Schreib' mir unter mk@manukai.de
Danke an dieser Stelle für Deinen täglichen Support durch Likes und Kommentare auf Facebook und Instagram. Ich freue mich, dass Du uns begleitest und damit auch unterstützt! Ohne Dich geht es nicht! :)
KÜNSTLERARTENSCHUTZ
https://www.kuenstlerartenschutz.de/airplayforartists
https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Kultur/Tokunbo-Akinro-fordert-Airplay-for-Artists
Kampagne #airplayforartists.
facebook twitter instagram 

MANUKAI
Impressum | Datenschutzerklärung

Unsubscribe | Manage subscription

MailPoet