manukai_logo
Liebe [subscriber:firstname | default:reader],

Vor vielen Jahren hat Schriftsteller und Musiker Sven Regener (Element of Crime) in einem Interview gesagt: Kunst ist nicht verhandelbar!
Diesen Spruch habe ich mir vor vielen Jahren an meinen Computer gepinnt, damit ich ihn immer vor Augen habe!


Dieser Satz ist eigentlich ein Schatz! Er kann Dich schützen und dafür stehen, dass Du Deine Kunst in Deinem Tempo und in Deiner Dir eigenen Art und Weise entwickeln kannst. Was auch immer das aussen Dir vermittelt ...
Kunst ist nicht verhandelbar!


Warum ist das für mich ein Schatz? Weil es immer Situationen gibt, in denen ich mein eigenes Können und Tun überprüfen und event. neu justieren möchte. Ich kann meine Kunst entwickeln - mit Zeit. Ich kann mir Zeit nehmen um meinem Ziel näher zu kommen! Alles braucht seine Zeit!


Ich gebe meine Zeit gerne aus ...
... um regelmäßig meine Instrumente zu üben. Lernen! Konzerte organisieren, rausgehen und Sessions schauen, schöne und spannende Konzerte erleben, mit Menschen unterwegs sein und mich inspirieren lassen ...
Kunst ist nicht verhandelbar!

Das Interview kannst Du Dir hier anhören »


Liebe Grüße, und einen schönen Maifeiertag wünsche ich Euch! Manukai

unCHORrekt, Mülheim an der Ruhr

Zurück in die Schule

Die Aula ist wunderschön und es gibt einen Flügel. Das Repertoire von unCHORekt ist wunderbar abwechslungsreich, und reicht von Fame über Mensch bis hin zu Englishman in New York! Christoph Wesskamp ist ein wunderbarer Musiker, der seit vielen Jahren Musikerkollege und Freund ist. Ich freue mich auf unser gemeinsames Konzert!
Gerne könnt Ihr Karten bei mir vorbestellen! Schreibt mir, oder ruft uns an und quatscht uns das Band voll. 0208 6206400
Facebook-Indianer bitte hier lang »
Trompete aus dem Musicstore

Kopfhörerkabelwurst

Manchmal ist das so: Man geht auf die Straße, und plötzlich fährt man einen Ferrari! Naja, nicht ganz. Es ist eher die Klasse VW. Wobei das nicht abwertend klingen soll!
Was war passiert? Wir sind nach Köln in den Musikladen gefahren! Nur mal ein bisschen gucken! Instrumente anfassen ... Ein paar Klaviere ausprobieren.
Ja, und eins der Klaviere hatte auch schon zu mir rübergeblinzelt. Ich mache mich also auf den Weg, und muss dabei vielerlei Leute umschiffen, über weit gespannte Kabel klettern. Am Klavier angekommen musste ich erstmal die Kopfhörerkabelwurst bändigen. Das hat echt gedauert! Und währenddessen hörte ich Musik von Chopin bis Schostakowitsch. Nachdem ich gefühlte 5 Minuten gebraucht habe um das Kabel zu entwirren, hatte ich keine Lust mehr.
Was habe ich getan? Ich bin in die nächste Abteilung gegangen und habe mir eine Trompete gekauft! :)
Gestern habe ich unendlich schöne Musik von Nils Frevert gehört. Die wenigen Lieder, die man im Netz finden kann sind unendlich traurig-schön. Viele Jahre war es leise um ihn, aber bald gibt es wieder Konzerte mit ihm. Hier einer meiner Favorites: https://www.youtube.com/watch?v=hAnjcPgwdKU
MANUKAI in BlütenManufaktur-Blythen 2018

Unsere Mai -Termine:

04.05. | Schöneiche/Berlin | Blütenmanufaktur
26.05. | Mülheim Ruhr | Städt. Realschule feat. unCHORekt

Ich habe übrigens auf der Website die Kommentarfunktion vor einigen Tagen freigeschaltet. Lasst mir gerne was da!
manukai_logo
Eine gute Zeit wünsche ich Dir und liebe Grüße!
Deine Manukai
P.S. Jederzeit ist eine Abmeldung vom Newsletter möglich, einfach hier klicken und schreiben "Nein danke" oder etwas in der Art ...
facebook twitter instagram 
Manukai | Bleysfeld 3 | 46047 Oberhausen
Impressum | Datenschutzerklärung
Abmelden | Anmeldung bearbeiten
MailPoet